Frisch für die Umwelt

Produktspezifisch optimierte Gasmischungen und angepasste Verpackungslösungen haben noch immer ein hohes Potential, die Mindesthaltbarkeit bzw. die Produktqualität zu erhöhen. Im Projekt wird der Einsatz neuer Schutzgase getestet, welche es ermöglichen sollen, in anspruchsvollen Anwendungen mit langen Mindesthaltbarkeiten recyclingfähige Verbunde einzusetzen, die maßgebliche Materialreduktionen herbeiführen und den derzeitigen Produktschutz weiterhin gewährleisten. Parallel dazu werden Lösungen ausgearbeitet und untersucht, die den Einsatz von Sauerstoffabsorbern und wirksamem Lichtschutz durch Bedruckungslösungen zum Ziel haben. Dadurch werden Lebensmittelabfälle verhindert, die durch den Einsatz recyclebarer Verpackungen ohne zusätzliche Schutzmechanismen verursacht werden würden.