Cross Company Verpackungsoptimierung

Jährlich werden im gesamten Firmen-Netzwerk des Förderwerbers ca. 37.000 Paletten im Cross Company Versand zwischen den Werken versendet. Zielsetzung des Projekts ist die Umstellung der Einmalverpackung (Abdeckfolie & PE-Wickelfolie) auf eine Mehrwegverpackung (Deckel aus Polypropylen). Weiters soll durch den Einsatz eines Verpackungsautomats in Kombination mit dem neuen Verpackungskonzept eine ergonomische Arbeitsgestaltung möglich werden.

Verpackungstests haben gezeigt, dass das neue Mehrwegverpackungskonzept mit Deckel den Paletten eine deutlich bessere Stabilität im Vergleich zum aktuellen Verpackungskonzept mit Abdeck- und Wickelfolie verleiht. Durch die Umstellung auf Mehrwegverpackung können ca. 4 Tonnen Verpackungsmaterial pro Jahr im gesamten EMEA-Raum eingespart werden.