Verpackungskoordinierungsstelle wurde eingerichtet

Über uns

Im Rahmen der Novelle des österreichischen Abfall-wirtschaftsgesetzes (AWG) wurde in § 30a AWG 2002 die Rechtsgrundlage für die Einrichtung einer Verpackungs-koordinierungsstelle (VKS) geschaffen.

Die Gründung der VKS fand im Juni 2014 statt. Nach einer intensiven Errichtungsphase wurde die VKS per Bescheid des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) vom 29.12.2014 (rechtskräftig seit 20.01.2015) mit ihren Aufgaben, welche in § 30a AWG 2002 Abs 1 und Abs 2 beschrieben sind, betraut.

Wie in § 30a AWG 2002 Abs 3 vorgesehen, können der VKS auch weitere Aufgaben der SVS, wie z. B. die Verwendung der Mittel für Abfallvermeidung, übertragen werden, was mit Juni 2015 ebenfalls geschehen ist.