Anfallstellen-Register

Eine zentrale Aufgabe der VKS ist die Führung eines Registers über Anfallstellen gewerblicher Verpackungen (Anfallstellenregister – kurz: ASR) und die dazu notwendige Schließung von Vereinbarungen mit Betreibern von Anfallstellen gewerblicher Verpackungen über die Zurverfügungstellung der erforderlichen Daten gemäß § 30a (2) AWG 2002.

Sie sind ein Betrieb und wollen Verpackungsabfälle entsorgen, die bei in Österreich genehmigten Sammel- und Verwertungssystemen (SVS) für gewerbliche Verpackungen [1] lizenziert (entpflichtet) wurden? Registrieren Sie sich beim Anfallstellenregister der VKS und profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Unentgeltliche Entsorgung von lizenzierten (entpflichteten) Verpackungsabfällen
  • Übernahme von Dokumentations- und Nachweispflichten durch entsprechende gewerbliche Sammel- und Verwertungssysteme

Für das Anfallstellen-Register gelten die Nutzungsbedingungen.

[1] gemäß Homepage des Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Für alle Anfallstellen, die sich erstmals im ASR registrieren möchten:

Falls Sie bisher nicht beim Anfallstellen-Service der ARA registriert waren und Sie somit über keine AS-Nummer verfügen – jedoch in Zukunft die Vorteile des ASR nutzen möchten –, ersuchen wir Sie, sich als neue Anfallstelle zu registrieren.

Hier kommen Sie zur Registrierung als neue Anfallstelle.