Kunststoffverpackungsreduktions-Programm bei Frutura

Im Projekt werden Maßnahmen zur Reduzierung des Einsatzes von Kunststoffverpackungen für Obst und Gemüse umgesetzt. Beispielsweise werden durch den Einsatz einer vollautomatischen Papierbanderolieranlage Etiketten und Flowpack-Folien ersetzt. Zusätzlich wird eine halbautomatische Banderolieranlage für Avocados in Betrieb genommen und für Mangos erfolgt eine Etikettierung mittels Laser, um die Einzelproduktetikettierung künftig zu vermeiden. Für Bio-Avocados und Bio-Mangos wird zusätzlich mit einem österreichischen Maschinen- und Messgeräteentwickler ein neuartiges Verfahren für das Erkennen, Selektionieren und Reifen entwickelt, um bei Konsument*innen den Produktabfall aufgrund von mangelnder Reife und Geschmack zu reduzieren.